Sind Pilze das Superfood von morgen?

Pilzsuppe, Champignon-Soße und gebratene Champignons? Wir lieben unsere Pizza Funghi und vor allem auf mediterranen Antipasti-Tellern dürfen gebratene Pilze nicht fehlen. Aber was ist an dem Gerücht eigentlich dran, dass Pilze das Superfood der Zukunft sind?

Sind Pilze gesund?

Wissenschaftler weltweit sind sich einig: Pilze sind gesund für Menschen! Sie sind nicht nur kalorienarm und haben wenig Fett. Sie sind auch ballaststoffreich und enthalten Eiweiß. Und sie schmecken – wenn auch nur dezent! Die perfekten Voraussetzungen für eine Einordnung als Superfood.

Allein 100 g Pilze pro Tag decken den Bedarf an B-Vitaminen wie Riboflavin (Vitamin B2), Niacin (Vitamin B3), Pantothensäure (Vitamin B5) und Biotin (Vitamin B7). Daneben sind auch einige essenzielle Mineralien in Pilzen enthalten, wie z.B. Kalium, Phosphor, Magnesium, Eisen und Zink, Kupfer und Selen. Somit beeinflusst der Verzehr von Pilzen unseren Stoffwechsel, die Gesundheit unserer Zellen, unser Nervensystem, den Bluthochdruck, die Funktion unserer Muskeln, versorgt unsere Körper mit Energie und den Eiweißgehalt unserer Nahrung.

Nährwerttabelle pro 100 g

  • Kalorien: 25 kcal
  • Eiweiß: 3,3 g
  • Kohlenhydrate: 0,3 g
  • Fett: 0,3 g
  • Ballaststoffe: 1,5 g

Avocado – Powerfrucht mit Umweltproblem?

Seit Jahren wird sie in Zeitschriften als Superfood betitelt – sie soll angeblich Wunder bewirken. Auch, wenn dieses Versprechen sehr ...
Jetzt informieren

Top 5 wirksame Öle für gesunde Haare

Welche Frau träumt nicht von glänzenden, gesunden Haaren? Viele Menschen geben regelmäßig Geld für teure Haarpflegeprodukte, Friseurbesuche und Beauty-Behandlungen aus ...
Jetzt informieren

Pilze können Vitamin D produzieren

Wissenschaftler bestätigen außerdem, dass Pilze ebenso wie Menschen durch Lichteinfluss Vitamin D produzieren können – eine rein pflanzliche, vegane Gewinnung von Vitamin D, die bisher unbekannt war. Allerdings sprechen auch Stimmen gegen die Einordnung von Pilzen als Pflanze, da ihnen die Fähigkeit zur Photosynthese fehlt (hier könnt ihr mehr erfahren).

Eine Vielzahl von Menschen leiden insbesondere in westlichen Ländern an einem Vitamin D-Mangel, obwohl Vitamin D für unsere Knochen sehr wichtig ist.

Durch den Verzehr von Pilzen könnten also insbesondere Veganer und Vegetarier den Bedarf an Vitamin D „rein pflanzlich“ decken, wobei unklar ist, wieviel Vitamin D in Pilzen tatsächlich steckt. Und vorausgesetzt, dass es sich nicht um einen rein industriellen Anbau handelt, der den Pilzen wenig bis gar kein Tageslicht ermöglicht.

Unabhängig davon, ob man aus botanischer Sicht Pilze als Pflanzen einordnen möchte oder nicht, kann man eines feststellen: Es spricht jedenfalls viel dafür, Pilze als eine Art Superfood zu kennzeichnen und im Speiseplan fest zu verankern.

 

10%
10% Rabatt bei CBD-Vital
10% Rabatt bei CBD-Vital
Hochwertige CBD-Öle und CBD-Naturkosmetik aus Bio-zertifizierten Landwirtschaften...Mehr anzeigen
Hochwertige CBD-Öle und CBD-Naturkosmetik aus Bio-zertifizierten Landwirtschaften innerhalb Europas Weniger anzeigen
10%
10% Rabatt bei Fairnatural
10% Rabatt bei Fairnatural
Proteinpulver und Proteinriegel (auch vegan), Superfood-Produkte mit Guarana als...Mehr anzeigen
Proteinpulver und Proteinriegel (auch vegan), Superfood-Produkte mit Guarana als Alternative zu Kaffee / Energydrinks (10% Rabatt bei Newsletter-Anmeldung) Weniger anzeigen
10%
10% Rabatt bei NATURELEI
10% Rabatt bei NATURELEI
500 verschiedene Teesorten, BIO Trinkschokolade, BIO Matcha-Pulver, Teetassen und...Mehr anzeigen
500 verschiedene Teesorten, BIO Trinkschokolade, BIO Matcha-Pulver, Teetassen und Gusseisen Teekannen (MBW: 30 €, für Neu- und Stammkunden) Weniger anzeigen

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben